Info Tauschabend 2014 - briefmarkenfreunde usatal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Briefmarkenfreunde USATAL Ober-Mörlen



Das Sammeln von Briefmarken ist auch in Zeiten von Internet und Smartphone immer noch ein äußerst spannendes Hobby, denn es ist lehrreich und bildend zugleich.

Es spielt keine Rolle, ob ich alle Briefmarken zusammen trage, die erreichbar sind oder z.B. nur deutsche Marken,
aber fast jede Briefmarke hat einen Anlass, der einen geschichtlichen oder kulturellen Hintergrund hat.

Für jeden Sammler ist wichtig zu wissen, dass die Zähnung der Marken einwandfrei sein muss und dass man auch auf gut lesbare Abstempelungen achten sollte.
Außer den losen Marken werden in den letzten Jahrzehnten vermehrt komplette Briefe gesammelt,
besonders dann, wenn ein ansprechend schöner, interessanter Stempel den Umschlag ziert.

Grundsätzlich gilt zunächst, die erhaltende Tagespost oder die gesammelten Briefumschläge von Verwandten, Freunden
oder Firmen unversehrt zu lassen bis die persönliche Entscheidung über das „Wie oder Was soll meine Sammlung werden„ getroffen ist.

Die Marken oder Stempel können später immer noch - je nach Bedarf – ausgeschnitten werden,
ein voreiliges Zerschneiden eines Umschlages zerstört den Beleg aber für immer.


Haben wir Ihre Neugierde geweckt?

Für alle Fragen rund um Briefmarken und andere philatelistische Themen stehen unsere Mitglieder gerne zur Verfügung.


Im Internet unter www.briefmarkenfreunde-usatal.de finden Sie unsere Termine und sonstige Neuigkeiten.

Unsere monatlichen Tausch-Infoabende finden jeden ersten Donnerstag im Monat,
der nächste am 6. November 2014 um 19:30 im Lesesaal des Schlosses Ober-Mörlen statt
(wegen Restaurierungsarbeiten bitte den Eingang im Schlosshof benutzen und dann in den 1. Stock fahren)


Die Briefmarkenfreunde „USATAL“ Ober-Mörlen freuen sich auf Ihren Besuch.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü